Umzug nach Serbien


belgrade monument moving to serbia

Diejenigen Expats, die nach Serbien umziehen, werden eines von Europas kulturell vielfältigsten Ländern kennenlernen.

Im Sommer verbringen die Touristen gern ihre Zeit in Belgrad und genießen die vielen Nationalparks im ganzen Land. Im Winter werden sie mit Freunden in Bergorten empfangen (als einer der bekanntesten wurde Kopaonik auf BBC als eine der besten Skidestinationen in Europa vorgestellt). Es gibt auch viele Kurorte wie Sokobanja, NiškaBanja und VrnjačkaBanja.

Serben sind warmherzig Menschen, vor allem gegenüber Ausländern. Sie sind sehr gastfreundlich gegenüber Touristen, von denen es nicht viele gibt, denn das volle Potenzial des Landes wurde noch nicht erreicht! Die meisten Serben sprechen Englisch und sind bestrebt, es zu üben, also werden Sie mit ihrer Hilfe den Weg finden. Die meisten Touristen kommen im Sommer nach Serbien und man kann während der Neujahrsfeiertage, wenn die slowenischen, deutschen, österreichischen, bosnischen und ungarischen Touristen die Stadt bevölkern, in den Straßen von Belgrad Italienisch, Französisch und Englisch hören.

Zu den vielen Sehenswürdigkeiten Serbiens zählen beeindruckende Schlösser, mittelalterliche Klöster, schöne traditionelle Dörfer und lebendige Städte mit barocken Parks und Art-Deco-Architektur.

Die Hauptstadt Belgrad ist eine lebendige und aufstrebende europäische Stadt, durch die zwei Flüsse – die Save und die Donau – fließen. Es ist ein schöner Ort, um Zeit dort zu verbringen. Schlendern Sie durch Prince Michael Street, die Fußgängerzone, oder gehen Sie in Skadarlija, einer Vintage-Straße im Geiste vom altem Belgrad, voller Restaurants und Cafés, etwas trinken. An allen vier Ufern gibt es viele alte Gebäude, darunter die riesige Festung Kalemegdan. Einst eine wichtige militärische Festung, dient sie heute als Zentralpark von Belgrad und bietet eine schöne Aussicht, vor allem bei Sonnenuntergang. Innerhalb der Festung sind ein Zoo, ein Militärmuseum, berühmte Kirchen, Galerien, Parks, Sportplätze usw. zu finden. Sie hat viele verschiedene Türme und Tore und zwei lange Geh-und Radwege entlang der beiden Flüsse.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind der moderne Tempel des Heiligen Sava, das Nationalmuseum und das Alte Schloss. Die AdaCiganlija Flussinsel hat einen künstlichen See und einen 8 km langen Kiesstrand, der im Sommer von Tausenden von Badegästen besucht wird. Es ist ein lebendiger Ort mit viel Unterhaltung, Cafés und Restaurants, von denen einige das ganze Jahr über geöffnet sind. Zemun, nun Teil des Belgrader Stadtgebiet, entwickelte sich für die meiste Zeit seiner Geschichte unabhängig und ist eine angenehme Umgebung mit eigener Identität. Das EXIT Festival ist das größte Musikfestival in Südosteuropa und findet Anfang Juli auf der Petrovaradin Festung in Novi Sad statt.

Serbisches Essen ist eine typische balkanische Mischung aus mitteleuropäischen und nahöstlichen Speisen. Die Serben sind sehr stolz auf ihr Essen, das zum größten Teil aus gegrilltem Fleisch und Wurst, Käse und Brot besteht. Sie sind vorwiegend eine fleischliebende Nation. In allen größeren Städten gibt es viele internationale Restaurants, wie z.B. italienische, chinesische, mexikanische, Thai, libanesische und israelische. In Belgrad können Sie sogar Sushi oder koscher essen.

Dies waren nur ein paar informative Fakten, die Sie interessieren könnten, falls Sie einen Umzug nach Serbien planen. Packen Sie Ihre Koffer und wählen Sie einen guten internationalen Umzugsservice. Wir von EE RELO werden Ihnen während des Prozesses helfen, so dass Sie sich um nichts kümmern müssen.

Genießen Sie unten ein tolles Video über Serbien.